Heinrich-Heine-Straße 1 · D-80686 München · Tel. +49.89.5783960 · Fax +49.89.57839640 · info@psp-tunnel.de
Wir über uns
 

PSP Consulting Engineers GmbH

PSP ist ein Ingenieurbüro für Tunnelbau, Grund- und Ingenieurbau. Das Büro wurde unter dem Namen "Ingenieurbüro Gerhard Philipp" 1969 gegründet, nach dem Eintritt von W. Schütz  in "Philipp + Schütz“ umbenannt und firmierte ab 1986 unter dem Namen Philipp, Schütz und Partner, abgekürzt PSP. Im August 2009 wurde von der bisherigen Gesellschaft Bürgerlichen Rechts über die Form einer Partnerschaftsgesellschaft der Formwechsel in die PSP Consulting Engineers GmbH vollzogen. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von PSP sind:

  • Prof. Dipl.-Ing. Fritz Grübl
  • Dr.-Ing. Bertram Ostermeier

Langjährige theoretische und praktische Erfahrungen auf allen Gebieten des Tunnel- und Spezialtiefbaus und ein Mitarbeiterstamm von ca. 20 Ingenieuren, die meisten davon - wie die Gesellschafter und Geschäfstführer  - seit vielen Jahren bei PSP beschäftigt, erlauben uns technisch anspruchsvolle Objekte termin- und fachgerecht auszuführen.

Die Inhaber und Mitarbeiter waren bei einer Vielzahl von Projekten im In- und Ausland als Planer, Statiker und Bauleiter auf der ausführenden Seite, aber auch als Bauüberwacher und Bauoberleiter auf der Auftraggeberseite im Einsatz.

Die Mitglieder der Geschäftsführung wirken in fachspezifischen Gremien, Arbeitskreisen und Ausschüssen mit. Prof. Grübl ist u.a. Mitglied im Deutschen Ausschuss für unterirdisches Bauen (DAUB) und war mehrere Jahre im Vorstand der International Tunnelling Association (ITA), mit der er auch heute noch eng verbunden ist.

Eine stets auf dem Stand der Technik gehaltene EDV-Anlage mit der entsprechenden IT-Infrastruktur, vernetzten Arbeitsplätzen und problem-orientierter Software stehen zur Verfügung.

Folgende Ingenieurleistungen
werden von PSP erbracht:

  • Machbarkeitsstudien
  • Vorplanung
  • Variantenuntersuchungen
  • Entwurfsplanungen
  • Ausführungsplanungen
  • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen
  • Bauüberwachungen – Baubetriebliche Beratungen

Untertagebauten in Fels- und Lockerböden

in geschlossener und offener Bauweise waren von Anfang an und sind auch heute noch Schwerpunkt der Ingenieurarbeit, wie:

  • Tunnelbauten für Bahnen, Straßen, Leitungen etc.
  • Rohrvorpressungen
  • Stollen
  • Schächte
  • Kavernen
  • Baugruben

Schildvortriebe mit Tübbingausbau

Seit der Gründung des Büros liegt ein besonderer Schwerpunkt im Bereich der Schildvortriebe mit Stahlbetontübbing-Ausbau. Auf diesem Spezialgebiet kann PSP zu den führenden Büros weltweit gerechnet werden.

Auch Tunnel, Tunnelbauwerke sowie sonstige unterirdische Bauwerke in Spritzbeton- oder offener bzw. Deckel-Bauweise sind Bestandteil des Leistungsspektrums von PSP.

Neue Berechnungsmethoden

Verschiedene Berechnungsmethoden im Bereich des Tunnelbaus im Lockergestein wurden durch PSP entwickelt bzw. beeinflusst:

  • Stabilitätsnachweise für Vortriebe mit flüssigkeitsgestützter Ortsbrust
  • Dreidimensionale Berechnungen nach der FE-Methode
  • Setzungsberechnungen für Maschinenvortriebe
  • Statische Berechnungen und Tübbingring-Konstruktionen unter Einbeziehung aller Einflüsse aus Transport, Einbau und Vortrieb
  • Vortriebsvermessungssysteme

Unsere Partner

Die mit PSP eng verbundene tacs gmbh entwickelt und vertreibt komplette Vortriebsvermessungssysteme für Tunnelbohrmaschinen und führt die bei zunächst bei PSP begonnene Entwicklung der Steuerungssoftware weiter.

Die Beteiligung der PSP-Gesellschafter an der Brüniger & Co Engineering GmbH erlaubt ferner die Nutzung der langjährigen Erfahrungen der Brüniger & Co und der R. Brüniger AG, Schweiz, auf dem Gebiet der Konzeption, Planung und Überwachung elektro-mechanischer Tunnelausrüstung.